Alles über die BANNER-ZUNFT

 

Gründung:

Der Gedanke eine Zunft zu gründen, geht eigentlich ins Jahr 1960 zurück. Der Name BANNER-ZUNFT hat seinen Ursprung bei den Jasskarten. Symbolisieren doch diese vier Banner „d Hämiker Mu-sig“ die vor etlichen Jahren mit vier Geigen für Unterhaltung sorgte. Der 1. Zunftbot (Gründungsversammlung) war am 19.11.1968 in der Linde in Hämikon mit 40 Zünftigen, 7 Zunfträten sowie der Präsident Vinzenz Lang. Der erste gewählte Zunftvater sowie Gründungmitglied war Josef Amhof, Sägerei, Hämikon.

Vereinszweck:
Unter dem Namen BANNER-ZUNFT HÄMIKON-MÜSWANGEN steht ein politisch konfessionell neutraler Verein.
Die Zunft bezweckt die Belebung der Fasnacht, die Aufrechterhaltung alter Volksbräuche und die Pflege der Kameradschaft. Das Gemeinwohl und die Geselligkeit stehen an erster Stelle. Die Altersbescherung der über 75-Jährigen in Hämikon-Müswangen, und dem Altersheim Chrützmatt in Hitzkirch findet alljährlich statt.

Erlebnisse:

Jährlicher Wagenbau mit dem entsprechenden Motto vom Zunftpaar. Alle zwei Jahre werden vom Verein zusätzlich ca. 5 bis 6 Umzugswagen gebaut die an diversen Umzügen im Seetal teilnehmen.

Aktivitäten:
Der jährliche Zunftball in Hämikon. Herausgabe der Fasnachtszeitung „Gwäsch-Hächle“.  „Schmutzige Donnschtig“ Tagwach 05.00 Uhr beim Zunftpaar.  Fasnachtsfeuer „Alte Fasnacht“ mit der Bevölkerung von Hämikon-Müswangen.

Markante Vereinsgeschichte:
Jedes neu gewählte Zunftpaar hat ein eigenes Motto während der Fasnacht. Nach diesem Motto wird jeweils auch der Zunftball sowie die Umzugswagen dekoriert. Am Zunftball sieht man auch entsprechende Masken! Einige Mottos der letzten Fasnachts- Jahre; „jetz gämmer Gas“; „ Die Fasnacht gänd mer de Takt a“; „E rüüdigi Country-Zyt“; „Heu obe abä“ ; „So es Theater“ .....u.s.w.

Mitglieder:
Aktivmitglieder ca. 200 Zünftler / innen. Jeder in bürgerlichen Ehren und Rechten stehende Bürger von Hämikon, Müswangen und Umgebung kann Mitglied werden. Jeder der Zunftaktivmitglied werden will, muss sich zwei Jahre als zuverlässiger und einsatzfreudiger Zunftgeselle bewährt haben. Geführt wird der Verein von 7 Zunfträten.